+49 (0) 2241 2566666 info@jbu-immobilien.de

Liebe treue Kundinnen und Kunden,
liebe Interessentinnen und Interessenten,

ab dem 1. Juni 20Textwürfel auf Mietvertrag: Wer zahlt den Makler15 gilt das sogenannte Bestellerprinzip. Dabei handelt es sich um eine Reform des Mietrechts, welche die Vermittlung von Mitwohnungen und Miethäusern regelt. Wohnungen und Häuser zum Kauf sind hiervon nicht betroffen. Schaltete vor dem 1. Juni 2015 ein Vermieter zur Vermietung seines Wohnobjekts einen Immobilienmakler ein, kam in der Regel der Mieter, der den Zuschlag für die Wohnung bekam, für die Maklerkosten auf. Dies ändert sich nun. Ab dem Stichtag gilt: Wer bestellt, der zahlt.

Was besagt das Bestellerprinzip?

Das neue Bestellerprinzip sieht nun vor, dass derjenige, der den Makler beauftragt, auch für die Kosten aufkommen muss – egal, ob es sich um den Vermieter oder den Wohnraumsuchenden handelt.

Konkret bedeutet dies:

  • Beauftragt der Mieter einen Immobilienmakler ausdrücklich mit der Wohnungssuche nach bestimmten Kriterien, kommt der Mieter auch für die Vermittlungskosten auf.
  • Engagiert ein Wohnraumeigentümer einen Immobilienmakler mit der Suche nach einem passenden Mieter für sein Objekt, so ist er es, der die Vermittlungsprovision an den Immobilienmakler zahlt.

In beiden Fällen steht dem Immobilienmakler die Provision allerdings nur dann zu,

  • wenn er mit dem Mieter oder Vermieter einen SCHRIFTLICHEN, rechtsgültigen Such- beziehungsweise Vermittlungsauftrag abgeschlossen hat und
  • durch diesen Such- und Vermittlungsvertrag auch tatsächlich ein rechtsgültiges Mietverhältnis bzw. ein gültiger Mietvertrag zustande kam.

Dabei ist es allerdings unerheblich, ob sich der Immobilienmakler das passende Mietobjekt gesucht oder ob er es bereits in seinem Portfolio hatte, also bereits ein Vermittlungsauftrag existierte.

Das Bestellerprinzip: im Interesse von Mietern und Vermietern

So oder so: Die Beauftragung eines kompetenten Maklers lohnt sich immer. Wir sorgen dank unserer Fachexpertise dafür, dass ein Mietobjekt auch zu marktgerechten Preisen vermietet oder angemietet wird. Mit viel Gespür und Menschenkenntnis führen wir die passenden Mietvertragsparteien zusammen, indem wir nicht nur die Wünsche auf beiden Seiten berücksichtigen, sondern durch aussagekräftige Exposés auch dafür sorgen, dass sich die Richtigen angesprochen fühlen. Auf diese Weise gibt es keine unangenehmen Überraschungen. Dem Vermieter nehmen wir darüber hinaus viel Arbeit ab:

  • Wir führen sämtliche Wohnungsbesichtigungen durch.
  • Wir nehmen die erforderlichen Bonitätsprüfungen vor.
  • Wir setzen den Mietvertrag auf und erarbeiten das Übergabeprotokoll.
  • Wir besorgen unseren Vermietern den Energieausweis.

Auch der Mieter profitiert, wenn er uns beauftragt, denn wir können ganz gezielt nach einem Mietobjekt suchen, das ganz und gar seinen Entscheidungskriterien entspricht.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein Objekt zur Miete suchen oder wenn Sie Ihr Mietobjekt nicht unter Marktpreis vermieten möchten. Auch Ihre Fragen zum Bestellerprinzip beantworten wir Ihnen gerne. Rufen Sie uns hierfür einfach unter der Telefonnummer 02241 2566666 an oder nutzen Sie unser unten stehendes Kontaktformular.

Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

3 + 14 =